Ratgeber2017-06-27T23:47:56+00:00

Ratgeber

Alles was Sie vor dem Kauf unbedingt wissen sollten!

Fenster sind in den unterschiedlichsten Größen und Formaten erhältlich. Angefangen von schmalen und kleinen Fenstern, über mittelgroße ein- oder zweiflügelige Fenster bis hin zu breiten bodentiefen Fenstern und Schiebetüren.
Die Größe der Fenster sollten von der Funktion und der Größe des Raumes abhängig gemacht werden. Je größer die Fenster sind, umso weniger Stellfläche verbleibt für die Möbel. Dies sollte man bei der Planung der Fenster mit berücksichtigen. Denn schließlich sollte der Wohnraum voll ausgenutzt werden. Die Landesbauordnungen geben in der Regel eine Mindest-Lichtfläche von 10 bis 12,5% der Raumgrundfläche vor.
Lassen Sie sich vom Fachmann beraten, welche Fenster für welche Zimmersituation am besten geeignet sind. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie die richtige Balance zwischen hohem Wohnkomfort und Funktionalität finden.

Welche Sicherheitsbeschläge gibt es bei Fenstern?
Für die meisten Fenster gibt es viele Optionen, deren Sicherheit zu erhöhen. Neben dem Standardbeschlag gibt es die Möglichkeit, auch Fenster mit einbruchhemmenden Beschlägen zu erwerben oder diese mit Sicherheitsbeschlägen aufzurüsten. Die Sicherheitsbeschläge werden nach Widerstandsklassen unterteilt. Es gibt hierbei sechs Widerstandsklassen RC1N bis RC6 (alt WK1 bis WK6). RC steht dabei für Resistance Class. Je höher die Widerstandsklasse, umso mehr Sicherheit bietet der Beschlag.
Ein Sicherheitsbeschlag nach RC1 bzw. WK1 steht für die Widerstandsklasse 1 und ist besonders für Fenster und Türen geeignet, welche sich im Obergeschoss oder auch an anderen nicht so leicht zugänglichen Teilen einer Immobilie befinden.
Sicherheitsbeschläge nach RC2 bzw. WK2 bieten mehr Sicherheit, insbesondere da das Schließsystem aus mehreren Sicherheitsschließzapfen und Schließteilen besteht. Durch die besondere Form des Sicherheitsschließzapfens, können die Einbrecher die Fenster sehr schwer aushebeln, da die Sicherheitsschließzapfen fest in den Schließteilen verankert sind.
Ab der Widerstandsklasse 3 benötigt ein Einbrecher mehr als 5 Minuten und viel Werkzeug, um den Einbruch zu vollziehen. Daher spricht man ab dieser Widerstandsklasse von einem hohen bis sehr sehr hohen Einbruchschutz.

KOMPETENZ & ERFAHRUNG

KONTAKT

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!

VUK
SERVICE

FACHKUNDIGE BERATUNG

Bei VUK- Fenster Türen Rollläden erhalten Sie einen Rundum-Service.
Von Beratung über Verkauf und Montage bis hin zur Reparatur- bei uns sind Sie immer bestens aufgehoben.